KULTUR DES FRIEDENS

www.medizinundgewissen.de  | Dokumentation
Friday, 17. November 2017

Dokumentation

Diese Dokumentation aktualisieren wir sukzessive.
(Sortierung nach dem zeitlichen Ablauf)

Freitag, 14. Oktober 2016


Eröffnung der Ausstellung „Fegt alle hinweg“ 
zum Entzug der Approbation jüdischer Ärztinnen und Ärzte 1938
Weitere Informationen | Zur Website der Ausstellung

Leitlinien für ÄrztInnen – wer leitet wen wohin? Patientenorientiert behandeln
Prof. Dr. Wolf-Dieter Ludwig
Download Präsentation (PDF 5 MB)

Die kleine Korruption im ärztlichen Alltag
Prof. Thomas Kühlein
Download Präsentation (PDF 1,4 MB)

Die Vermessung des Menschen – Big Data und die Vertraulichkeit in der Medizin
Dr. Thilo Weichert

Download Präsentation (PDF 100 KB)

Healing under Fire – Medical Peace Work in the Field (Englisch)
Best-Practice-Beispiele 

Dr. Gabriella Arcadu, 
Dr. Louisa Chan Boegli
Download Präsentation (PDF 220 KB)

Preisverleihung und Laudatio
Medical Peace Award

Laudatio von Dr. Nadja Rakowitz, Vdää
Rede des Preisträgers Dr. Giorgos Vichas, Solidarische Klinik Ellinikó, Griechenland (PDF 80 KB)

Samstag, 15. Oktober 2016

Mit der Geschichte lernen? Zur Bedeutung des Nürnberger Kodex für heute
Dr. Michael Wunder
Download Präsentation (PDF 100 KB)

Medical Peace Work: Can Health Professionals Bring about a More Peaceful Society? New case studies on climate change, torture and refugee health (Englisch)
Dr. Klaus Melf (IPPNW Norway), Stefi Barna (Medact, UK), Dr. Eva-Maria Schwienhorst-Stich (Missionärztliches Institut, Würzburg)
Download Präsentation (PDF 1,9 MB)

Verstrickt und eng verwoben: Der Nationalsozialismus und das DRK 1933–1945
Dr. Horst Seithe
Download Präsentation (PDF 1,1 MB)

Nur eine Handvoll Täter? Unmoralische Menschenversuche im Nationalsozialismus
Dr. Anna von Villiez
Download Präsentation (PDF 640 KB)

Euthanasie gestern und heute – Der Tod als Erlösung vom Leid
Dr. Florian Bruns
Download Präsentation (PDF 170 KB)

Psychiatrie im Nationalsozialismus – Wie Ärzte zu Mördern wurden
Prof. Dr. Michael von Cranach
Download Präsentation (PDF 220 KB)

Hndelsverträge und Arzneimittel: Warum sie sinnvolle Forschung verhindern und PatientInnen teuer zu stehen kommen
Jörg Schaaber
Download Präsentation (PDF 1,4 MB)

TTIP, CETA und Co.: Eine Gefahr für die Gesundheitswesen?

Dr. Martin Beckmann
Download Präsentation (PDF 130 KB)

Rendite vor Gesundheit: Wie Freihandelsabkommen demokratische Kontrolle abschaffen und Krankheiten fördern
Anne Jung
Download Präsentation (PDF 1,9 MB)

Social Freezing: Vom Wunschkind zum Wunschtermin?
Fakten aus der Sicht der Reproduktionsmedizin
Prof. Dr. Ralf Dittrich
Download Präsentation (PDF 1,7 MB)

Eizellen vorsorglich einfrieren – ethisch unbedenklich?
Dr. Saskia Möckel

Download Präsentation (PDF 500 KB)

Social Freezing: Von der Patientin zur Kundin
Kulturelle und strukturelle Logiken im Gesundheitswesen
Erika Feyerabend
Download Vortragstext (PDF 100 KB)

Decision making – Wie kommen wir im Alltag zur klugen Entscheidung?
Dr. Veit Wambach

Download Präsentation (PDF 2,3 MB)

„Fegt alle hinweg“

Ausstellung zum Entzug der Approbation jüdischer Ärztinnen und Ärzte 1938

Ausstellung "Fegt alle hinweg", Nürnberg, 14.10.2016,  Foto: IPPNW/Anne JuremaMit den Namen von jüdischen Ärztinnen und Ärzten, die 1933 in München tätig waren, beginnt die Ausstellung. Mindestens 270 waren es in München, 118 in Nürnberg, ca. 25 in Fürth – in ganz Deutschland etwa 8.000. Jeder Name steht für einen Menschen, ein Leben. Sie alle waren gemeint, als Dr. Gerhard Wagner, der Vorsitzende des Nationalsozialistischen Deutschen Ärztebundes, im März 1933 in einem Aufruf an die Ärzte hetzte: „Fegt alle hinweg, die die Zeichen der Zeit nicht verstehen wollen!“ Bereitwillig folgte die Ärzteschaft und ließ sich innerhalb weniger Monate gleichschalten.

lesen ...