KULTUR DES FRIEDENS

www.medizinundgewissen.de  | Programm
Thursday, 27. January 2022

###EXSPALTE###

Freitag  21. Oktober 2022


16:30-17:00 Uhr
Begrüßung/Grußworte

17:00-17:45 Uhr
Oxford Nürnberger Ärzteprozess und Nürnberger Codex
Paul Weindling, britischer Medizinhistoriker

17:45-18:30 Uhr
Origin Effect and Future Applications to Medicine and Public Health
George Annas, Direktor des Zentrums für Gesundheitsrecht, Ethik und Menschenrechte an der Boston University School

18:30-19:00 Uhr
Kodex,  Ensembel Kontraste Nürnberg, Christoph Staude, deutscher Komponist
Musikalische Hommage an den Nürnberger Kodex
Einführung Helmut Sörgel, IPPNW-Regionalgruppe Nürnberg

19:00-19:30 Uhr
Kaffeepause

19:30-20:15 Uhr
Berlin Ein Gesundheitskonzept für Erde und Mensch
Sabine Gabrysch, Professorin für Klimawandel und Gesundheit am Institut für Public Health der Charité

20:15-20:35 Uhr
Abrüsten für die Gesundheit - Sicherheit neu denken
Angelika Claußen, IPPNW-Vorsitzende

20:35 Uhr
Grußwort
Markus König, Oberbürgermeister


Samstag 22. Oktober 2022


9:00-9:30 Uhr
Ökonomisierung/Kommerzialisierung der Medizin
Bernd Hontschik, Chirurg und Publizist (Frankfurter Rundschau)

9:30-10:00 Uhr
Armut und Gesundheit
Prof. Horst Trabert

10:00-10:30 Uhr
Global Health zu und nach Zeiten der Pandemie
Thomas Gebauer, Psychologe (ehemaliger Geschäftsführer von medico international)

10:30-11:00 Uhr
Klima und Militär – Klima und Krieg
Jacqueline Andres, Informationsstelle Militarisierung (IMI)

11:00-11:30 Uhr
Kaffeepause

11:30-13:00 Uhr
Diskussionsforen

Historisch-ethisch


11:30 – 13:00 Uhr
Mit Paul Weinding

11:30 – 13:00 Uhr
Mit George Annas und Frewer

11:30 – 13:00 Uhr
Seminar "Koloniale Medizin"
Greiwe, Lichtwarck-Aschoff, Gradmann, Ehlers,, Bernhard

Global health

11:30 – 13:00 Uhr
Mit Sabine Gabrysch

11:30 – 13:00 Uhr
Mit Thomas Gebauerr

Sozial-ökonomisch

11:30 – 13:00 Uhr
„Ökonomisierung der Medizin“
Mit Bernd Hontschik, Chirurg und Publizist (Frankfurter Rundschau)

Friedenspolitisch

11:30 – 13:00 Uhr
Diskussionsforum "Sicherheit neu denken"
JacquelineAndres, Angelika Claußen, Katja Goebbels

13:00-14:00 Uhr
Mittagessen

Global health

14:00-16:00 Uhr
Seminar „Ausgegrenzt und Eingesperrt: Medizin für Heimatlose“
Prof. Horst Trabert

14:00-16:00 Uhr
Seminar „Geschichte Medizin und Ökonomie Solidarisches Gesundheitswesen“
Kai-Uwe Helmers, Arzt in Hamburg

Sozial-ökonomisch

14:00-16:00 Uhr
Seminar „Pandemien historisch und heute  von Pest und Cholera“
Fritz Dross, Philipp Osten, Claus Christian Crabon, Philipp Schmid

16.00- 16:30 Uhr
Kaffeepause/Austausch

16:30-17:15 Uhr
Erkenntnisse aus der Pandemie: Eminenz versus Evidenz-basiert
Prof. Gerd Antes, Medizinstatistiker

17:15-18:00 Uhr
Vortrag N.N.

18:00-18:15 Uhr
Mensch Erde! Wir könnten es so schön haben
Eckart von Hirschhausen, Arzt, Fernsehmoderator, Kabarettist

ab 18:30 Uhr
Kongressfest

Sonntag 23.10.2022


9:00-9:45 Uhr
Physicians and torture: From Nuernberg to Guantanamo
Sondra S. Crosby, Ärztin und Professorin für Medizin an der Boston University

9:45-10:30 Uhr
Medizin und Umwelt - Was können wir zum Umweltschutz beitragen?
Christian Schulz, Geschäftsführer Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG)

10:30-11:15 Uhr
„Bürgerrechte in Zeiten von Pandemien?“
Prof. Dr. Volker Roelcke, Medizinhistoriker und Hochschullehrer

11:15-11:45 Uhr
Kaffeepause/Austausch

11:45-13:30 Uhr
Podiumsdiskussion und Verabschiedung „Die Medizin ist ein soziale Wissenschaft und die Politik ist nichts anderes wie Medizin im Großen“
Moderation: Dr. Werner Bartens, Arzt, Wissenschaftsjournalist (Süddeutsche Zeitung)

13:30-13:45 Uhr
Danksagung, Verabschiedung