Unterstützer:

 

 

Logo der Stadt Nürnberg



Dieser Kongress finanziert sich aus den Teilnahmebeiträgen, aus Sponsorengeldern und Zuwendungen.
Unsere Kooperationspartner sind: die Petra Kelly-Stiftung und der Kurt Eisner Verein gemeinsam mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung.
Finanziell unterstützen uns: die Rudolf und Eberhard Bauer Stiftung, die Theo und Friedl Schöller-Stiftung, das Klinikum Nürnberg, das Universitätsklinikum Erlangen, das Klinikum Bayreuth, die Bezirkskliniken Mittelfranken – sowie über Anzeigen der Westend Verlag und der Suhrkamp Verlag. Weitere Unterstützung: Die Stadt Nürnberg richtet für den Kongress einen Empfang aus und überlässt uns wie auch die AOK Mittelfranken großzügig ihre Räume. Die Mitglieder der Regionalgruppe arbeiten für diesen Kongress ehrenamtlich.

 

zurück

Medizin und Gewissen

Medizin und Gewissen